Diese Suche speichern?

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinie, Nutzungsbedingungen und Verwendung von Cookies von Jobs in Oderland-Spree.
Präventionsberater/in (m/w/d)

Die Unfallkasse Brandenburg mit Sitz in Frankfurt (Oder) ist der gesetzliche Unfallversicherungsträger im Land Brandenburg für Beschäftigte im Öffentlichen Dienst, Schüler, Studierende und Kinder in Kindertageseinrichtungen. Zu den Aufgaben gehören die Verhütung von Unfällen am Arbeitsplatz, in der Schule und Berufskrankheiten, die Rehabilitation von Verletzten sowie Entschädigung von Unfallfolgen.

Wir suchen unbefristet in Vollzeit mit 39 Wochenstunden in der Abteilung Prävention zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Präventionsberater/in (m/w/d)

die bzw. der bereit ist, sich in ein breites Aufgabengebiet einzuarbeiten.

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Beratung der Mitgliedsunternehmen zu allen Fragen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (§§ 14 bis 25 SGB VII)
  • Unterstützung und Anleitung der Mitgliedsunternehmen zur Umsetzung von Präventionsmaßnahmen
  • Durchführung von Seminaren in Präsenz und online
  • Unterstützung bei Projekten und Kampagnen zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Messen, Aktionstagen, Infoveranstaltungen u.ä.

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Ausbildung zum staatl. geprüften Techniker, Industrie- oder Handwerksmeister in geeigneten Fachrichtungen, möglichst mit der Anerkennung als Bachelor professional
  • möglichst langjährige Berufserfahrung in diesem Beruf
  • Erfahrungen im Zusammenhang mit Arbeitssicherheit (bspw. als Führungskraft, Fachkraft oder Beauftragte)
  • möglichst Erfahrungen im feuerwehrtechnischen Dienst
  • Bereitschaft zu ausgeprägter Außendiensttätigkeit im Land Brandenburg
  • in der EU gültiger Führerschein der Klasse B zwingend erforderlich
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Beschäftigung im Öffentlichen Dienst in Vollzeit mit 39 Stunden/Woche

  • Entgelt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9c nach Tarifvertrag TVöD (VKA), bspw. ca. 3.787 € Brutto in Stufe 1 der EG 9c

  • Möglichkeit zur Teilzeit mit mindestens 35 Stunden pro Woche

  • flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zum Homeoffice an leistungsstarken Endgeräten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • 30 Tage Urlaub im Jahr und Jahressonderzahlung
  • Arbeitgeberzuschuss zur Zusatzversorgungskasse
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen attraktiven Arbeitsplatz am Dienstort Frankfurt (Oder) mit guter Verkehrsanbindung

Fragen?

https://www.dguv.de/de/praevention/praev_lohnt_sich/grundlagen_praev/index.jsp

Rufen Sie an: Barbara Melcher, Leiterin der Abteilung Prävention, Tel. 0335/5216-124.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis und Arbeitszeugnissen richten Sie bitte bis zum 23.06.2024 an

personal@ukbb.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen von schwerbehinderten Personen werden ausdrücklich begrüßt.

Die Unfallkasse Brandenburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung und Chancengleichheit aller Geschlechter ein.

Bitte beachten Sie die Hinweise für Bewerber/innen (m/w/d) zur Erhebung personenbezogener Daten sowie die Datenschutzhinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Homepage.


Logo
Unfallkasse Brandenburg und Feuerwehr-Unfallkasse Brandenburg
Barbara Melcher
Müllroser Chaussee 75
15236 Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten
Barbara Melcher
0335/5216-124
personal@ukbb.de


Weitere interessante Jobs: